Martina Weiss

Mein Motto: Gebt den Kindern tiefe Wurzeln des Vertrauens und weite Flügel der Hoffnung.

geb.1968
Wohnhaft in Alpirsbach im Schwarzwald
Verheiratet, 4 Kinder
Staatlich geprüfte Erzieherin
Individualpsychologische Beraterin und Seelsorgerin (ICL)

Ehrenamtliche Tätigkeiten:
Langjährige Leitung verschiedener Kindergruppen mit Kindern sämtlicher Altersklassen, sowie die Leitung eines Müttertreffs mit Schwerpunkt Erwachsenenarbeit.

Persönliches: 
Nach meiner Ausbildung zur Erzieherin startete ich enthusiastisch in meinen Beruf. Bald jedoch merkte ich, dass der Berufsalltag und die gelernte Theorie nicht immer zusammen passten. Mein Ziel, Kinder ganzheitlich in ihrer emotionalen und körperlichen Entwicklung zu fördern,  und gleichzeitig positive Beziehungen aufzubauen, zeigte sich mit den bisher gelernten Werkzeugen als schwierig.
Auch bei den vier eigenen Kindern konnte man zwar so manches Gelernte anwenden, aber mir fehlte ein Konzept, das strukturiert und einfach zu handhaben und  für meinen ganz normalen Erziehungsalltag mit den Kindern  leicht anwendbar war.
Während meiner Ausbildung zur Individualpsychologischen Beraterin und Seelsorgerin
hörte ich zum ersten Mal von STEP und war von dem klaren Aufbau und der Möglichkeit, das Gelernte sofort anwenden zu können, begeistert. Seither kann ich die dort beschriebenen Methoden  in der eigenen Familie anwenden. Nicht nur die Beziehung zu den Kindern wurde  verbessert, auch das Miteinander mit anderen Erwachsenen und in der Partnerschaft konnte dadurch bereichert werden.

Warum STEP? 
STEP ist für mich deshalb so wertvoll, weil die Kinder nicht sich selbst überlassen, aber auch nicht von den Eltern diktiert werden. In respektvoller und wertschätzender Art lernen Eltern und Kinder, die eigenen Rechte und die des anderen zu achten. 
Die Beziehung zwischen Eltern und Kindern kann auf diese Weise wachsen und stark werden. Damit kann Vertrauen entstehen, selbst dort wo die Beziehung angespannt und schwierig ist.
STEP lässt jeder Familie ihren individuellen Freiraum, selbst zu bestimmen wie sie in ihrer speziellen Situation die STEP- Werkzeuge einsetzen wollen. Es wird kein Stempel aufgedrückt, noch werden Wertmaßstäbe aufgedrängt.
Ich freue mich, mich mit Ihnen auf den spannenden Weg hin zu einem intensiveren Miteinander  in ihrer Familie machen zu dürfen und gemeinsam neue Wege zu finden, um den Familienalltag zu erleichtern.