… sensibilisieren … reflektieren … erfahren … üben … austauschen … umsetzen … verinnerlichen …

Die effiziente, nachhaltige STEP Lehrerfortbildung läuft in mehreren Schritten ab

  1. Vorbereitung
    Die Teilnehmer/innen erhalten STEP Das Buch für Lehrer/innen – wertschätzend und professionell den Schulalltag gestalten, Beltz Verlag, 2011 vor Beginn der Fortbildung, um sich – Kapitel für Kapitel - auf die jeweiligen Module vorzubereiten.

  2. Fortbildungsmodule
    Die zielorientierte Didaktik und eine Vielfalt an Trainingsmethoden regt die Teilnehmer/innen an, ihre Ressourcen zu nutzen und ihr Potential zu entfalten.
    Zu den Methoden gehören:
 

  

Klärung der theoretischen Bausteine mit Blick auf die praktische Anwendung im Schulalltag der Teilnehmer/innen.


 

 

 

 

Vielfältige Übungen -
im Plenum und in Kleingruppen:

z.B. Rollenspiele

Fallbeispiele,
Lernstationen,
etc. 

 

Selbstreflexion und
Reflexion in der Gruppe


 

Austausch von Erfahrungen, die Teilnehmer/innen seit dem letzten Fortbildungstag im Schulalltag mit der Anwendung von STEP gemacht haben – Erfolgserlebnisse und Herausforderungen


 

Gemeinsame Erarbeitung von individuellen Lösungen für die Herausforderungen der Teilnehmer/innen



Die Fortbildung findet in einer ermutigenden, vertrauensvollen Arbeitsatmosphäre statt.
Der/Die Dozent/in agiert als professionelle/r, wertschätzende/r Moderator/in und ist Vorbild.
Die Teilnehmer/innen unterstützen sich gegenseitig. Jeder profitiert von der Erfahrung und dem engagierten Einsatz von allen – während der Fortbildung und bei der Umsetzung im Schulalltag zwischen den Fortbildungstagen (einzelnen Modulen). 

3.    Nachtreffen – Kollegiale Intervision (optional)

In Absprache mit den Teilnehmer/innen bzw. der Schulleitung können Nachtreffen organisiert werden, um den Erfahrungsaustausch zwischen den Lehrerinnen und Lehrern über die Anwendung von STEP im Schulalltag bzw. den Reflexionsprozess fortzusetzen.

Die Dauer (z.B. 2 Stunden) und Anzahl der Nachtreffen werden mit dem/r Dozent/in vereinbart. Es ist hilfreich, die ersten zwei Nachtreffen unter der Moderation des/r Dozenten/Dozentin zu organisieren. Danach können die Teilnehmer/innen abwechselnd die Moderation übernehmen.

Ein regelmäßiger Austausch mit Hilfe von STEP zwischen den Lehrerinnen und Lehrern eines Kollegiums sichert die nachhaltige Wirkung der Fortbildung. Dieser Austausch kann zu einer auf Kooperation, Transparenz und Integration basierenden Schulkultur beitragen, in der die Beziehungen innerhalb des Kollegiums und zur Schulleitung gelingen.  

Trainingsmaterial

 

STEP Das Buch für Lehrer/innen
Wertschätzend und professionell
den Schulalltag gestalten
BELTZ Verlag, 2011

Inhalt des Buchs: hier

„Das erfolgreiche STEP Programm gibt es jetzt auch für Lehrerinnen und Lehrer. Im Vordergrund steht die Verbesserung des Schulklimas für alle Beteiligten: eine Atmosphäre, die geprägt ist von Respekt, Kooperation und weniger Stress im Schulalltag.“

                       www.sinn-stiftung.eu



Zusätzliche Kursunterlagen

Herausgeber: Lehrerakademie im  InSTEP Weiterbildungsinstitut

Die zertifizierten STEP Dozent/innen:
Engagement mit viel Kompetenz und Herzblut

  • Mehrjährige Erfahrung als Lehrer/innen. Einige Dozent/innen sind Schulleiter/innen oder seit längerer Zeit in der Fortbildung für Lehrer/innen tätig.

    In einzelnen Fällen kann es sich auch um Dozent/innen aus anderen Berufsgruppen handeln, wie z.B. Schulsozialarbeiter/innen oder Therapeut/innen, die als Berater/in, Coach oder Supervisor/in in der Erwachsenenbildung tätig sind.
  • Qualifikation und Erfahrung als zertifizierte Kursleiter/innen von
    STEP Elternkursen.

  • Spezialisierung für die STEP Lehrerfortbildung im Rahmen eines Aufbaumoduls.

  • Sie führen die STEP Lehrerfortbildung nach dem geschützten Konzept und mit dem von der Lehrerakademie im InSTEP Weiterbildungsinstitut herausgegebenen Trainingsmaterial durch.
  • Die STEP Dozent/innen sind respektvolles, ermutigendes Vorbild für das, was sie bei der Fortbildung vermitteln und haben eine positive Lebenseinstellung. 
  • Beteiligung an der kontinuierlichen Qualitätssicherung durch das InSTEP Trainernetzwerk (z.B. Supervision, kollegiale Intervision, Erfahrungsaustausch, regelmäßige Weiterbildung, Hospitation)

Marianne Nehrkorn
Lehrerin an der Erich-Kästner-Stadtteilschule in Hamburg,
zertifizierte STEP Dozentin

leitet gemeinsam mit Angela Jensen-Markhoff STEP Lehrerfortbildungen an ihrer Schule. In ihrem Erfahrungs-bericht schreibt sie u.a.
„Wir haben angekündigt, dass Kollegen in dem Kurs alles lernen und auffrischen können, was sie in ihrem Alltag brauchen – außer dem Fachlichen für ihren Unterricht…. Angesichts des hohen Aufwands (30 Stunden) waren wir sehr skeptisch, ob sich genügend Teilnehmer finden. Aber das Angebot war offenbar so attraktiv, dass wir jetzt schon 2 Kurse gegeben haben…. 

Vollständiger Text

Rückmeldungen von Teilnehmer/innen an
STEP Lehrerfortbildungen 2011
:

"Gegenseitiger Austausch von Erfahrungen und Ideen unter den Kollegen und Kolleginnen sind Grundlage geworden, um einen harmonischen Alltag in Schule, aber auch in der Familie zu gestalten."
                                                                                                     
Manfred Schmitz, St.Vith, Belgien

"Ich habe viele wichtige Anregungen bekommen. Die Möglichkeit, das sofort auszuprobieren, was für mich gerade wichtig ist, und die Erfahrungen im Kurs auszuwerten, war sehr wertvoll.“
                                                                         
        
Annemarie K., Erich-Kästner-Schule,   
                                           Hamburg

"Ich kann das STEP Lehrertraining auf jeden Fall weiterempfehlen. Es hat mir geholfen, selbstbewusster im Unterricht aufzutreten, gelassen und vorbereitet mit Störungen und Störenfrieden umzugehen und es hat mir verdeutlicht, dass ich mit meinen Schulalltagsproblemen nicht alleine bin. Von dem Austausch in der Gruppe über Probleme und mögliche Lösungen habe ich sehr profitiert“.
                                                 
       Johanna R., Studienseminar, Celle

   Rückmeldungen von  
   Teilnehmer/innen an
   STEP Lehrerfortbildungen 2012
:

„Nach jedem Kursteil bin ich ermutigt in den Schulalltag gegangen. Step by Step ein hilfreiches  Werkzeug.“ 
                                                                
          Julia Tobler, Oberuzwil, Schweiz,
                                                Mai 2012

Zertifizierte Dozent/innen für
die STEP Lehrerfortbildung
in Deutschland


Sie können direkt Kontakt mit dem/der Dozent/in in einem Bundesland in Ihrer Nähe aufnehmen hier

Zertifizierte Dozent/innen für
die STEP Lehrerfortbildung
in der Schweiz


Sie können direkt Kontakt mit dem/der Dozent/in in einem Kanton in Ihrer Nähe aufnehmen hier