Teilnehmer/innen an der Lehrerfortbildung

  • Lehrer/innen aller Schulformen (Grundschule, Hauptschule, Gesamtschule, Realschule, Gymnasium, alternative Schulformen wie z.B. Reformschulen, Montessori, Steiner/Waldorf etc.)
  • Referendare/Referendarinnen, Lehramtsanwärter/innen
  • Schulsozialarbeiter/innen
  • Schulische Heilpädagog/innen
  • Schulpsycholog/innen, Schulberater/innen
  • Lerntherapeut/innen
  • Erzieher/innen als Schulbegleiter/innen bzw. Integrationshelfer/innen an Schulen im Brückenjahr
  • Student/innen

Sowohl das gesamte Kollegium bzw. Teile des Kollegiums einer Schule als auch einzelne Lehrer/innen sind willkommen (SCHeLF Fortbildungen).

Für ein Kollegium (oder einen Teil des Kollegiums) einer Schule  können
Inhouse Veranstaltungen vor Ort (SCHiLF Fortbildungen) organisiert werden.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Inhouse Fortbildungen besonders hilfreich sind, auch weil sie Schulentwicklung im besten Sinn (auch Inklusion und Erziehungs- und Bildungspartnerschaft) möglich machen und durch gelingende Beziehungen den Zusammenhalt  stärken.

Gruppengrösse

12 – 20 Teilnehmer/innen

Format

Beispiele von möglichen Formaten - sowohl für SCHiLF als auch für SCHeLF Fortbildungen: 

  • Fortbildung - Gesamtdauer 32 Stunden (8 Module - obligatorisch)
    Z.B.
    • 4 Tage jeweils im Abstand von 3 - 4 Wochen oder                         
      2 Tage + 1 Tag +1 Tag im Abstand von 3 - 4 Wochen
       
    • 1 ganzer Tag und 6 halbe Tage im Abstand von jeweils 1 – 2 Wochen
  • Nachtreffen zur kollegialen Intervision – Gesamtdauer 8 - 16 Stunden (optional) Z.B.
    • 2 ganze Tage im Abstand von 2 Monaten
    • 4 halbe Tage im Abstand von einem Monat

Weitere Formate – entsprechend der Rahmenbedingungen einer Schule – insbesondere für Inhouse Veranstaltungen. 

Ort und Räumlichkeiten

Abhängig von den Organisatoren der Fortbildung:

  • Schule - Inhouse Veranstaltungen vor Ort für die Lehrkräfte eines Kollegiums bzw. Teile des Kollegiums
     
  • Lehrerfortbildungsinstitute, Lehrerakademie im InSTEP Weiterbildungsinstitut – Veranstaltungen offen für Teilnehmer/innen aus verschiedenen Schulen, die sich individuell anmelden
  • Studienseminare – Fortbildungen für Referendar/innen und Lehramtsanwärter/innen

Gebühren

Informationen über die Teilnahmegebühr für die jeweilige Fortbildung erhalten Sie von dem/r jeweiligen zertifizierten STEP Dozenten/Dozentin bzw. vom jeweiligen Lehrerfortbildungsinstitut, an dem zertifizierte STEP Dozent/innen die Fortbildungen anbieten.

Die Honorarvereinbarungen mit der Schule oder dem Lehrerfortbildungsinstitut werden von dem/r zertifizierten STEP Dozent/in - je nach Rahmenbedingungen - individuell getroffen.

Finanzielle Unterstützung für Teilnehmer/innen an der STEP Fortbildung in Deutschland

Mit dem Bildungsscheck erhalten Beschäftigte und Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen einen Zuschuss von 50 Prozent, bis zu 500 Euro, zu den Weiterbildungskosten. Die Landesregierung finanziert diesen Förderzuschuss aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), die andere Hälfte tragen Betriebe und Beschäftigte selbst. Ausgewählte Beratungsstellen vor Ort beraten bei der Wahl des passenden Weiterbildungsangebotes und stellen den Bildungsscheck aus. Detaillierte Informationen unter www.bildungsscheck.nrw.de.

Ähnliche Maßnahmen in anderen Bundesländern:

Qualifizierungsscheck (in Hessen) - http://www.qualifizierungsschecks.de/

Qualischeck (in Rheinland-Pfalz) - http://esf.rlp.de/qualischeck/

Für Beschäftigte mit geringem Einkommen gibt es bundesweit die „Bildungsprämie“. Informationen zu diesem bundesweiten Angebot finden Sie unter www.bildungspraemie.info.

Aktuelle Fortbildungsangebote 

Die Liste der aktuell angebotenen STEP Lehrerfortbildungen und die Möglichkeit, sich bei einer Fortbildung anzumelden, finden Sie unter
Aktuelle Weiterbildungsangebote“.

Sollten Sie kein für Sie passendes Angebot finden, sprechen Sie eine/n der zertifizierten Kursleiter/innen an – insbesondere, wenn Sie eine Inhouse Veranstaltung für Ihre Einrichtung organisieren möchten. Sie / Er freut sich auf Ihre Anfrage / Kontaktnahme und hilft Ihnen gerne weiter.

Um eine STEP Fortbildung für das Kollegium bzw. einen Teil des Kollegiums Ihrer Schule zu organisieren können Sie sich auch an die Lehrerakademie im InSTEP Weiterbildungsinstitut, Düsseldorf wenden. Ansprechpartnerinnen: 

Trudi Kühn
trudi.kuehn@instep-online.de

Roxana Petcov
roxana.petcov@instep-online.de.