Cordula Wenzel

Mein Name ist Cordula Wenzel, Jg. 1969.

Nach dem Studium der Erziehungswissenschaften (Dipl.Päd.) habe ich mein Wissen durch qualifizierte Ausbildungen in Gestalttherapie und Körperpsychotherapie (Biosynthese) weiter fundiert. Mehrere Jahre war ich als Kursleiterin im Bereich Erwachsenenbildung tätig. Nachdem ich für 2,5 Jahre das Eltern-Kind-Zentrum „Miniclub“ in Glinde geleitet habe, bin ich nun im Beratungszentrum Südstormarn in der Frauen- und Mädchenberatung tätig.

Auf STEP stieß ich 2005 mehr oder weniger zufällig auf der Suche nach Möglichkeiten, unser Familienleben mit unseren beiden Töchtern (damals 3 und 5) harmonischer zu gestalten. Ich war überrascht, wie gut STEP mir dabei helfen kann, in Stresssituationen nicht mehr überzureagieren, sondern angemessen mit mir und meinen Kindern umzugehen. Die Reaktion der Kinder auf mein verändertes Verhalten ist die Bereitschaft zu kooperieren, weil sie spüren, dass sie mit ihren Bedürfnissen wahrgenommen werden.

An STEP begeistert mich vor allem, dass Eltern einerseits eine klare Handreichung bekommen, das Verhalten ihrer Kinder zu verstehen und das eigene Verhalten zu verändern, andererseits aber keine „Rezepte“ übergestülpt bekommen, sondern ihren eigenen Erziehungsstil beibehalten können. Auf der Grundlage von STEP kann eine Familie sehr schnell zu einem respektvollen und kooperativen Miteinander finden.

Wenn Sie Interesse an einem STEP Kurs im Raum Glinde haben, erfragen Sie genauere Informationen über Termine am besten bei Silke Löbbers, die die Kurse für die Sönke-Nissen-Park Stiftung im Gutshaus in Glinde organisiert. Ich freue mich auf Sie!


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.