Petra Sembritzki

S = systematisch, strukturiert, Schritt für Schritt erlernbar
T = transparent
E = effektiv
P = pragmatisch und sofort anwendbar

Zu Berufsbeginn als Lehrerin ging ich davon aus, dass ich hauptsächlich Wissensvermittlerin bin. Im Laufe der Jahre stellte ich allerdings immer häufiger fest, dass Eltern mit Erziehungsfragen auf mich zukamen und nach geeigneten Unterstützungsmaßnahmen suchten.

In diesem Zusammenhang wurde ich auf STEP aufmerksam. Das Konzept überzeugte mich durch seine Effektivität, sodass ich mich dazu entschloss eine Kursleiter-Ausbildung zu machen. Seitdem wende ich STEP erfolgreich in der täglichen Unterrichtspraxis und im Alltag an.

Mit dem STEP Elterntraining möchte ich Ihnen diese Unterstützung ebenfalls anbieten.

Da das STEP Konzept gut strukturiert und schnell erlernbar ist, bekommen Sie als Eltern Schritt für Schritt genau DAS „Handwerkszeug“, um ihr Kind zu einem respektvollen, selbstständigen, kooperativen, verantwortungsvollen und nicht zuletzt zu einem selbstbewussten Menschen erziehen zu können.

STEP zeigt auch, wie wir auf das (Fehl-)Verhalten eines Kindes angemessen reagieren können.

Im STEP Elternkurs erhalten Sie keine „Patentrezepte“, sondern „Module“. In einem 10-stündigen Kurs lernen Sie u.a. die Wichtigkeit von Ermutigungen und einem wertschätzenden Umgang kennen. Sie erproben alle Methoden durch praktische Übungen und erhalten die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches mit anderen Eltern.

Ihr Kind kann Sie dann als einschätzbares, liebevoll konsequentes und verantwortungsvolles Vorbild verstehen. Es kann sein Verhalten ändern, altersgemäß selbstständig handeln und für sein Tun Verantwortung übernehmen.

Freudvolle und mit Spaß verbundene Erziehung wird Ihnen helfen, Ihr Familienleben positiv zu beeinflussen.

Ich möchte Sie mit STEP in Ihrer Erziehungsarbeit unterstützen und freue mich, Sie bei einem Kurs begrüßen zu können.

 

Persönliches:

1967    in Stuttgart geboren und aufgewachsen

1987    Abitur und anschließendes Studium an der  PH Ludwigsburg
             ( Lehramt für Realschule )
             Referendariat an einer Stuttgarter Brennpunktschule

2000    Wechsel nach Rheinland-Pfalz ( Privatschuldienst )

2001    Wechsel an eine Duale Oberschule ( heute Realschule plus )

 

Sonstiges:

  • Kollegiale Hospitationen
  • Kollegiale Beratung
  • Referentin beim Adipositas-Netzwerk
  • Fortbildungen im Bereich „Motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen“
    „Burnout – ohne mich“
    „Problemlösung im Team – gemeinsam statt einsam“
  • Ausbilderin für Vereinsübungsleiter/ -innen
  • Leiterin einer Kinder Turn- und Sportschule ( KISS )
  • Übungsleiterin für Kinderturnen, Senioren- und Osteoporosegymnastik
  • Kinder- und Jugendbetreuerin im Rahmen von Aussiedlerfreizeiten


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.